Kinesiologie-

taping

Die Art des Tapings wird bei verschiedensten Problemen des Bewegungsapparats eingesetzt. Es stabilisiert Muskeln, Bänder oder Gelenke, ohne dabei die Beweglichkeit einzuschränken. Aber auch Nerven- oder Lymphstrukturen können durch gezielte Tapeanlagen positiv beeinflusst werden.

Beim Kinesiologietaping hat man außerordentlich viele Anwendungsmöglichkeiten (zB. bei Migräne oder Unterleibsbeschwerden)

Ohr-

akupressur

Die Ohrokupunktur wird bei mir ohne Nadel ausgeführt. 

Mit Hilfe eines Meldestiftes und Samenkörnern werden die unzähligen Akupunkturpunkte am Ohr ganz gezielt und individuell beeinflusst.

Akupunktur bringt die Energiebahnen zum Fließen und ist somit eine gute Möglichkeit, das körperliche Wohlbefinden zu steigern.

Moxen

Beim Moxen wird Beifußkraut in Form einer Zigarre erhitzt. Mit dieselwarmen Zigarre werden dann verschiedene Punkte, meist Akupunkturpunkte am Körper aktiviert.

Energie wird wieder zum Fließen gebracht.

Schröpfen

Beim Schröpfen werden Gläser auf die Haut gesetzt, in denen man einen Unterdruck erzeugt. Dadurch wird verstärkt Blut in die geschröpfte Zone gesaugt.

So lassen sich z.B. Verspannungen und Schmerzen, aber auch andere Beschwerden lindern.

Preise pro Anwendung je nach Dauer und Materialaufwand!